Skip to main content

Bei frühlingshaften 7°C trifft der PC Möhnesee mit einer kleinen Abordnung von 48 Personen mit 26 Porsche zum Frühstück am „Heimathafen Sorpesee“ ein. Wir freuen uns über schön hergerichtete Tische mit gut gefüllten Etageren, verschiedenste Brötchen und Eierspeisen. Die anderthalb Stunden bis zur geplanten Abfahrt vergehen mit anregenden Gesprächen und jeder Menge Kaffee. Bevor dann zum Aufsitzen gerufen wird, dürfen wir noch ein kleines Rätsel lösen, denn nun beginnt die „Suchfahrt“! Bei herrlichstem Wolkenhimmel öffnen einige ihre Cabrio-Dächer und so folgen wir Eier-Uli mit Birgit durch das schöne Sauerland durch Orte wie Müllen, Affeln, Wallen und einige mehr, bis wir am Pumpspeicherwerk Rönkhausen ankommen. Bis alle ihre Autos abgestellt haben, bauen Uli und Birgit die nächste Aufgabe auf: ein Geschicklichkeitsspiel. Da es nun deutlich wärmer geworden ist, so um die 9°C, erfrischen sich die Beifahrer/innen bei einem Gläschen Eierlikör. Irgendwann geht auch mal die schönste Pause zu Ende und so fahren wir in einem großen Bogen weiter durch die Sauerländer Landschaft zurück zum Sorpesee. Bevor es zur letzten Aufgabe geht, stärken wir uns erst mal bei einer herzhaften Gulaschsuppe und/oder einem Stück Kuchen. Die „Siegerehrung“ dieser zwanglosen Ostereiersuchfahrt endet mit allseits glücklichen Teilnehmern, denn außer schönen Deko-Häschen für die Gewinner gibt es auch viele bunte Eier für alle, bis individuell nach Hause gefahren wird.
Wir bedanken uns herzlich bei Uli und Birgit für die Organisation dieses gelungenen Tages!
Fotos von Marie Luis, Gisela, Gerd und Anneke