Skip to main content

2. Pfalztour 12.-14. Mai 2017

Bereits zum 2. Mal zog es uns nach 2009 in die schöne Pfalz. Nicht nur der gute Wein übt hier seine Anziehungskraft aus; wunderschöne Landschaften und viele kurvige Nebenstraßen erfreuen die sportlichen Fahrer. Bekannte und unbekannte Orte an Rhein und Mosel sind in kurzer Zeit erreichbar.

Nach einer gemütlichen Anfahrt über Landstraßen begann der offizielle Teil am 12.Mai 2017 um 18:30 Uhr mit einem Sektempfang im Hotel Prinzregent. Nach den Gaumenfreuden klang der Abend in der Hotelbar aus.

Für Samstag, den 13.05. war eine Chinesen-Rallye geplant.

Nach einer kleinen Sonderprüfung bekam jedes Team ein Energiepaket gefüllt mit Apfel, Wasser und verschiedene Schokoriegel mit auf den Weg. Auf den weitverzweigten Straßen kann man schon mal abhandenkommen und da ist dann so eine Notration lebensrettend.

Im Abstand von einer Minute wurden die Rallye Teilnehmer auf die Strecke geschickt.

Die Aufgabe bestand darin eine vorgegebene Route nach Zeichen zu finden. Ferner wurden Fragen gestellt, die man beantworten konnte, wenn der richtige Weg gefunden und Fahrer und Beifahrer aufmerksam waren.

Nach ca.160 km trafen die ersten Fahrzeuge gegen 15:00 Uhr am Ziel in Landau bei Gillet ein. Eine Stärkung für Fahrer und Beifahrer war jetzt auch dringend nötig! Hier war nicht nur extra für unsere 25 Fahrzeuge eine Parkplatzfläche reserviert sondern auch im Restaurant Buonappetito der Tisch gedeckt. Ganz großen Dank an dieser Stelle geht an unsere liebe Roswitha und ihren Martin für die Einladung, die diese zusammen mit Ihrer Freundin Petra Gillet organisiert haben. Nach dem Restart gegen 16:30 Uhr waren auf den letzten

10 km zum Hotel noch 3 Fragen zu beantworten.

Um 19:00 Uhr gingen wir gemeinsam zum ca. 100 Meter entfernten Weingut Kloster Heilsbruck. Hier wurden wir mit einem zünftigen Sektempfang begrüßt. Danach besichtigten wir einen der ältesten Holzfass-Weinkeller Deutschlands. Auf sehr unterhaltsame Art und Weise erfuhren wir sehr viel über die Tradition und Qualitäten der Weine aus der Pfalz.

Im Anschluss wurde ein Buffet mit Pfälzer Spezialitäten aufgedeckt, dazu gab es Wein aus der Region aber auch Bier und alkoholfreie Getränke. Zwischendurch moderierte, wie schon gewohnt, unser Präsident kurzweilig die Ergebnisse der Rallye.

Am Sonntag wurden wir nach einem gemütlichen Frühstück verabschiedet und traten die individuelle Heimreise an.

Vielen Dank an das Team vom Hotel Prinzregent für die gute Beherbergung, an das Team vom Kloster Heilsbruck, an Roswitha und Martin sowie an unser Team aus der Touristik Abteilung.