Skip to main content

Jahresabschlußfahrt 2017 vom 27.10.-01.11.2017, Teil 2

Der Dienstag (Reformationstag) kann auf Wunsch mit einem Festgottesdienst zum 500. Jahrestag Martin Luthers, den der ehemalige Landesbischof Hofmann hält, begonnen werden.

Einige Frühaufsteher beobachten verwundert den Aufbruch unserer Clubmitglieder Gerd Hakenesch und Thorsten Strätgen, besonders deshalb, weil sie mit dem LKW von Thorsten den Hotel Parkplatz verlassen. Zum Frühstück und auch bis zum Beginn unserer Abfahrt zum Flughafen „Kindel“ bei Eisenach sind sie nicht mehr gesehen. Am Flugplatz angekommen sehen wir, was es mit dem frühen Aufbruch auf sich hatte: jetzt steht Motorsport auf dem Programm! Die Beiden haben auf einem Teilstück der Landebahn einen riesigen Slalom-Parcours aufgebaut. Nach dem ersten Durchgang sind es besonders unsere Damen, für die der Tag zu schnell vorbei geht, denn sie haben viel Spaß am Fahren um die Pylonen. Am Ende des Tages stehen dann auch die Sieger fest und man muss nicht immer das schnellste Auto haben um beim Slalom zu brillieren.

Mit super Laune und Stimmung geht es am Abend zum Gala Dinner mit Siegerehrung. Zu später Stunde sorgt noch unser Ecki mit einer kurzweiligen Steh-Greif-Rede zur Ehrung der Teilnehmerinnen für einen besonderen Abschluss dieser Veranstaltung. Auch unsere Freunde Joachim und Sabine vom Porsche Club Freiburg waren wieder mit Begeisterung dabei.

Weitere Worte sind überflüssig, wenn man sich jetzt die hervorragenden Bilder von unserer Anneke, Sabine und Anke ansieht. Ebenso ein dickes Danke an die Organisatoren Heinrich und Ute, die wieder viel Freizeit und Herzblut in die Planung des Events gesteckt haben!